Kontakt

Helmut Knoll
Amannstraße 13
93128 Regenstauf
Tel. 09402-9486854
mobil 0175 664 053 3
E-Mail:
helmutbigskin@t-online.de

Newsletter

spinnennetz

Es ist eine uralte Erfahrung, dass es notwendig ist, aus dem gewohnten Alltag herauszugehen, um im Abstand dazu mit sich selbst in Kontakt treten zu können... (Hans Peter Dürr)

In der Natur orientiert sich das Leben an Zyklen wie Tag und Nacht, an den Jahrenzeiten, an Wachstum, Entwicklung und Wandel. In unserer Alltagswelt ist die Uhr der Taktgeber, da die Bedürfnisse einer ständig wachsenden und auf die Ressourchen der Erde angewiesenen Menschheit, koordiniert werden müssen. Dennoch verspüren wir ein Sehnsucht nach-aber auch Angst/Unsicherheit- vor einem natürlichen und verbundenen Leben mit der Schöpfung. Wir sind ihr entfremdet und sehen uns oft nicht mehr als Teil von ihr, sondern als das Subjekt ,dem die Natur zu dienen hat: auch in der Freizeit.

 

In meinen Seminaren werden Sie jahrtausende alte und erprobte Werkzeuge und  Fähigkeiten lernen um in und mit der Natur in Einklang  gut leben zu können.  Das Leben im Rhytmus der Natur fördert den Abstand zum Alltagsleben, gibt Raum zu persönlichem Wachstum, zu mehr innerer Freiheit und Ausrichtung in Verbundenheit und Dankbarkeit mit der Schöpfung.

Meine Seminarangebote beruhen u. A. auf den Lehren des Apachen- Scouts Stalking Wolf der sein Wissen an Tom Brown weitergab. Meine vierjährigen Ausbildung erfolgte überwiegend durch Wolfgang Peham (Gründer der Wildnisschule Wildniswissen und Schüler von Tom Brown) mit dem vierwöchigen Abschluß in der Wildnis Polens.

 

Termine 2020 bzw. 2020/2021(Berufsbegleitende Weiterbildung in W.- Pädagogik)

Die einjährige berufsbegleitende Weiterbildung mit 6 Modulen beginnt mit dem ersten Modul vom 10. 04.- 12. 04. 20 2020

Voraussetzung dafür sind ein Basis- Seminar, ein bei mir bereits belegtes Seminar bzw. vergleichbare Seminare mit Nachweis.

Die Termine und Inhalte finden Sie ab dem 30. 11. 19 finden Sie unter Weiterbildung.

 

13.- 15. 03. 2020: Basis I : Alarmsytem der Natur: Dieses Grundlagenseminar sind u. A. Voraussetzung für die Weiterbildung Wildnispädagogik und offen für alle Interessenten gerne mit Kindern: Siehe Beschreibung

27. - 29. 03. 2020: Basis II: Einheimisch Werden: Siehe Basis I (Voraussetzung für die Weiterbildung Wildnispädagogik. Dieses Seminar ist für Familien besonders geeignet. Siehe Beschreibung

Zu Basis I/Basis II lesen Sie bitte weiter bei Seminare

________________________________________________________________________________________

________________________________________________________________________________________

In Zusammenarbeit mit der VHS Regensburg und dem Walderlebniszentrum Sinzing biete ich Waldführungen für das Frühjahr und den Sommer 2020 an. (Überwiegend auf dem Gelände des Walderlebniszentrums) 

Anmeldung/Treffpunkt/Ausrüstung etc. über die Kontaktadressen der VHS- Regensburger- Land (siehe unten)- und sind erst dann möglich, wenn das Programm für das Frühjahr und den Sommer 2020 herausgekommen sind

Pilze: Saprobionten/Parasiten (Streuzersetzer)

Termine: 22. 03. + 19. 04. 2020 von 9:00 bis 11:30 Uhr (Anmeldung siehe unten)

Dazu gehören Pilze, deren Nutzung/Heil-Wirkung und Verarbeitung-zu Zunder etc.,   vor allem Wildnisleute kennen sollten: Zunderschwamm, Birkenporling, Schmetterlingstrameten, Austernseitlinge

 

Alarmsystem des Waldes/der Vögel:

Termine: 22. 03 + 19. 04. 2020 von 14:00 bis 16:30 Uhr (Anmeldung siehe unten)

Einführung in das Alarmsystem der Vögel. Neben den Gesängen, die der Reviermarkierung dienen,  ist es für die Vögel und ihrer Brut lebenssichernd, Beutegreifer in der Luft und am Boden exakt und rasch zu erkennen und alle Waldbewohner über die Gefahr zu informieren. Die Präzession in der dies geschieht ist beeindruckend: Die Vögel signalisieren sehr genau, welcher Beutegreifer am Boden oder welcher Greifvogel in der Luft aus welcher Richtung kommt und wieweit er noch entfernt ist. 

 

Bitte melden Sie sich für beide Formate  über die VHS Regensburger Land e. V. an! 

Tel.: 09401/52550,

eMail: info@vhs-regensburger-Land.de

 

 

 

 

 

 

  • Leben mit der Natur

    • Die Weisheit der Wildnis

        Unsere Sehnsucht nach der Natur hat ihren Ursprung darin, dass die Wildnis die Quelle allen Lebens ist. Sie ist die Pforte für die Verbindung mit unserem archaischen Gedächtnis/Gehirn. Damit ist ist sie Urbild und Geheimnis unserer...

      weiterlesen...

    • Leben im Rhythmus der Natur

      Über Zehntausende von Jahren war die Wildnis die Heimat aller Naturvölker. Sie waren mit ihrer Umwelt, mit der Schöpfung und den natürlichen Kreisläufen und Netzwerken aufs Tiefste verbunden und fühlten sich als Teil von ihr. Der Mensch...

      weiterlesen...

    • Eins werden mit der Natur

      Die "Werkzeuge" der Wildnis-Pädagogik sind Bestandteil aller meiner Seminare und Weiterbildungsangebote. Sie sind eng verbunden mit Übungen und Erfahrungen in der Natur.

      weiterlesen...

  • Lernen von der Natur

    • Gemeinschaft und Verantwortung

      Eine Grundlage allen Lebens auf dieser Erde und im Universum sind die sich wiederholenden und erneuernden Kreisläufe. Leibhaftes Leben beginnt und leibhaftes Leben endet, reproduziert sich oder nicht und geht in eine andere Form oder...

      weiterlesen...

    • Wurzeln meiner Arbeit

      In meinen Seminaren, Aus- und Weiterbildungen beziehe ich mich größtenteils auf das Jahrtausende alte Wissen indigener Völker, insbesondere das der Völker Nordamerikas. Eine weitere wichtige Quelle sind die Lehren des Apachen Scouts...

      weiterlesen...

    • Der Coyote als Lehrer

      Das Coyote-Teaching ist bei den Lakotastämmen ein machtvolles Werkzeug. Es beinhaltet das Lernen ohne Lehrer und ohne Schule. Vor allem durch geschicktes Fragen weckt es die Neugierde und Achtsamkeit der Kinder. Mit Humor und...

      weiterlesen...