Kontakt

Helmut Knoll
Amannstraße 13
93128 Regenstauf
Tel. 09402-9486854
mobil 0175 664 053 3
E-Mail:
helmutbigskin@t-online.de

Newsletter

spinnennetz

Es ist eine uralte Erfahrung, dass es notwendig ist, aus dem gewohnten Alltag herauszugehen, um im Abstand dazu mit sich selbst in Kontakt treten zu können... (Hans Peter Dürr)

In der Natur orientiert sich das Leben an Zyklen wie Tag und Nacht, an den Jahrenzeiten, an Wachstum, Entwicklung und Wandel. Ganz anders als unsere heutigen Alltagswelt, in der die Uhr der Taktgeber ist.

In meinen Seminaren werden Sie jahrtausende alte und erprobte Werkzeuge und  Fähigkeiten lernen um in und mit der Natur in Einklang  gut leben zu können.  Das Leben im Rhytmus der Natur fördert denAbstand zum Alltagsleben, gibt Raum zu persönlichem Wachstum, zu innerer Freiheit und Ausrichtung in Verbundenheit und Dankbarkeit mit der Schöpfung.

Meine Seminarangebote beruhen u. A. auf dem  lebendigen Wissen und den Erfahrung unserer Vorfahren und der First Americans, das ich in meiner vierjährige Ausbildung bei Wolfgang Peham erwarb. Dieser war Schüler von Tom Brown, der widerum in der "Wilderness Awareness School" die Lehren des Apachen - Scouts und Schamanen, Stalking Wolf seit Jahrzehnten lehrt.

Neben den wildniszentrierten Gruppen für Erwachsene, Eltern mit Kindern etc. biete ich Coaching/Selbsterfahrung für Einzelpersonen, Paare und Teams an. Die ergänzenden Werkzeuge dazu, sind  Techniken der Verhaltens- und Psychotherapie, der Traumatherapie und dem Neurolinguistischen Programmieren (NLP), aus meiner sozialpädagogisch-therapeutischen Arbeit mit Suchtkranken.

Allen Formaten/Seminaren liegen tiefenöklologische und ganzheitliche Ansätze zugrunde.  

Die Wildnispäd. Ausbildung kann für bestimmte Berufsgruppen auch als Fortbildung anerkannt werden.

Als Pilzsachverständiger biete ich halbtägige Pilzexkursionen- auch für pädagogische Mitarbeiter in Schulen, Waldkindergärten etc. -  mit verschiedenen Schwerpunkten an. Näheres entnehmen Sie bitte den aktuellen Semesterprogrammen des Walderlebniszentrums Sinzing und der Volkshochschule für den Landkreis Regensburg e. V. (Das Programm Frühjahr/Sommer2018 ist kurz vor der Fertigstellung)

  • Leben mit der Natur

    • Die Weisheit der Wildnis

        Unsere Sehnsucht nach der Natur hat ihren Ursprung darin, dass die Wildnis die Quelle allen Lebens ist. Sie ist die Pforte für die Verbindung mit unserem archaischen Gedächtnis/Gehirn. Damit ist ist sie Urbild und Geheimnis unserer...

      weiterlesen...

    • Leben im Rhythmus der Natur

      Über Zehntausende von Jahren war die Wildnis die Heimat aller Naturvölker. Sie waren mit ihrer Umwelt, mit der Schöpfung und den natürlichen Kreisläufen und Netzwerken aufs Tiefste verbunden und fühlten sich als Teil von ihr. Der Mensch...

      weiterlesen...

    • Eins werden mit der Natur

      Die "Werkzeuge" der Wildnis-Pädagogik sind Bestandteil aller meiner Seminare und Weiterbildungsangebote. Sie sind eng verbunden mit Übungen und Erfahrungen in der Natur.

      weiterlesen...

  • Lernen von der Natur

    • Gemeinschaft und Verantwortung

      Eine Grundlage allen Lebens auf dieser Erde und im Universum sind die sich wiederholenden und erneuernden Kreisläufe. Leibhaftes Leben beginnt und leibhaftes Leben endet, reproduziert sich oder nicht und geht in eine andere Form oder...

      weiterlesen...

    • Wurzeln meiner Arbeit

      In meinen Seminaren, Aus- und Weiterbildungen beziehe ich mich größtenteils auf das Jahrtausende alte Wissen indigener Völker, insbesondere das der Völker Nordamerikas. Eine weitere wichtige Quelle sind die Lehren des Apachen Scouts...

      weiterlesen...

    • Der Coyote als Lehrer

      Das Coyote-Teaching ist bei den Lakotastämmen ein machtvolles Werkzeug. Es beinhaltet das Lernen ohne Lehrer und ohne Schule. Vor allem durch geschicktes Fragen weckt es die Neugierde und Achtsamkeit der Kinder. Mit Humor und...

      weiterlesen...